Händler aus Luxemburg
Click & Collect
Zuverlässig und schnell

Mehlwürmer Mehlwürmer Dose 100gr

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Lieferung möglich
  • Geprüfter Händler
Standardversand

Lieferung 2-3 Werktage für 2,99 €
oder kostenlos ab 60,00 € Mindestbestellwert

Selbstabholung im Geschäft - "Click & Collect"

Sie holen das Produkt im Geschäft selbst ab, die Ware liegt für Sie bereit.

Beschreibung

Produktinformationen "Mehlwürmer (lebend)"

Mehlwürmer (Tenebrio molitor) sind die Larven des Mehlkäfers. Sie sind eine willkommene Abwechslung auf dem Speiseplan eines jeden insektenfressenden Reptils. Durch ihren hohen Fettgehalt sollten sie allerdings nur in Maßen gefüttert werden. Wobei sie gerade wegen des hohen Fettgehalts auch super zum Aufpäppeln schwacher Tiere sind.

Mehlwürmer sind bei uns in folgenden Abpackungen erhältlich:

Mehlwürmer in der Dose zu 50 g und 100 g
Mehlwürmer lose im Karton zu 500 g und 1 kg

Lagerung: Kühl und trocken bei 9 °C lagern.

Tipp: Um Ihren Pfleglingen wohlgenährte Mehlwürmer anbieten zu können, sollten Sie die Mehlwürmer zunächst Anfüttern mit Trockenfutter (z.B. Haferflocken oder Weizenkleie) und frischem Obst und Gemüse. Wir empfehlen Bio-Karotten und Bio-Äpfel. Dabei sollte nur soviel Feuchtfutter gereicht werden, wie binnen eines Tages gefressen wird, um Schimmel und einem Befall mit (Frucht-)Fliegen vorzubeugen. Um die Mineral- und Nährstoffversorgung Ihrer Pfleglinge darüber hinaus zu optimieren, sollten die Mehlwürmer vor dem Verfüttern mit einem entsprechenden Präparat bestäubt werden.



Der Mehlwurm (Tenebrio molitor)

Genau genommen ist der Mehlwurm gar kein Wurm, sondern eine Larve. Er ist die Larve des Mehlkäfers, welcher zu der Familie der Schwarzkäfer (Tenebrionidae) gehört. Wie viele andere Insekten ist er als Käfer, wie als Larve, ein Hygieneschädling.

Die Käfer sind verglichen mit anderen Käfern recht klein und bemessen etwa 10-17 mm. Sie sind komplett schwarz gefärbt und haben einen länglichen Körperbau. Direkt nach dem Schlupf sind sie hingegen weiß gefärbt und färben sich mit dem Aushärten des Chitinpanzers ins Schwarze um. Die Mehlwürmer können 2-3 cm lang werden und sind gelb-braun gefärbt.

Mehlwürmer, und die daraus schlüpfenden Mehlkäfer, sind als Kulturfolger weltweit verbreitet und allseits als Hygieneschädling gefürchtet. Denn sie befallen Getreideprodukte und machen diese damit ungenießbar. Dabei bevorzugen sie dunkle und warme Orte, da sie sich an diesen am besten fortpflanzen können. Die Mehlkäfer legen ihre Eier im Substrat ab, woraus nach wenigen Wochen die kleinen Larven, also die Mehlwürmer, schlüpfen. Diese Mini-Mehlwürmer bemessen gerade einmal 2mm. Da die gefräßigen Mehlwürmer aber große Mengen an Getreideprodukten vertilgen, wachsen sie rasch heran. Sobald sie reif zum Verpuppen sind werden sie inaktiver und kringeln sich zu einem Halbkreis. Nach einigen Tagen häuten sie sich zur Puppe, aus welcher dann wiederum der Käfer schlüpft. Mehlwürmer sind, wie auch die Mehlkäfer, nachtaktiv. Den Tag verbringen sie verborgen im Substrat oder dunklen Ritzen.

Lebende Mehlwürmer als Futterinsekten

Mehlwürmer bilden eine gute Abwechslung als Futterinsekt auf dem Speiseplan Ihres Tieres, sollten aber keineswegs als Hauptfutter verwendet werden. Ihr hoher Fettgehalt lässt die Tiere schnell verfetten, was genau das Gegenteil von dem bewirkt, was man eigentlich möchte: Seinen Tieren etwas Gutes tun. Zum Aufpäppeln von geschwächten Tieren, oder als „Energieboost“ für trächtige Weibchen, sind sie jedoch hervorragend geeignet. Sie versorgen die Tiere mit wichtigen Aminosäuren, sowie Fett, was den Tieren als Energiequelle dient. Der Chitinpanzer wird größtenteils wieder ausgeschieden, da dieser nicht verdaulich ist. Bei der Nahrungsaufnahme werden die Mehlwürmer allerdings derart zerkleinert, dass der Körper alle wichtigen Nährstoffe aus dem Inneren des Mehlwurms extrahieren kann. Besser verdaulich sind frisch gehäutete Mehlwürmer, welche man an ihrer weißen Färbung erkennt. Diese lassen sich sehr gut gezielt mit einer Pinzette an die Tiere verfüttern. Damit weiß man genau, wie viel gefressen wurde und sorgt gleichzeitig dafür, dass nur die frisch gehäuteten Mehlwürmer gefressen werden. In der Regel werden die Mehlwürmer aber in jeglichen Stadien gefressen. Vor dem Verfüttern sollten die Mehlwürmer hochwertig ernährt werden, damit Ihre Tiere den Darminhalt der Mehlwürmer passiv mit aufnehmen und von den dort enthaltenen Vitaminen und Mineralstoffen profitieren. Hierfür eignen sich vor allem frische Karotten und Äpfel, denn diese versorgen die Mehlwürmer mit vielen wichtigen Vitaminen und Flüssigkeit. Es sollte allerdings nur so viel Frischfutter gereicht werden, wie binnen 1-2 Tagen gefressen wird. Überzähliges Frischfutter kann gären und zur Schimmelbildung führen. Zusätzlich sollte Weizenkleie und Haferflocken gereicht werden. Es können aber auch spezielle Fertigfutter verwendet werden, wie beispielsweise der Bug Burger von Repashy Superfoods. Kurz vor dem Verfüttern sollten die Mehlwürmer dann noch mit einem entsprechenden Vitamin- oder Kalziumpulver bestäubt werden und in einer Schale angeboten werden. Denn entkommene Mehlwürmer graben sich früher oder später im Bodengrund ein oder verstecken sich anderweitig. Sollte einmal ein Mehlwurm in Ihrer Wohnung entkommen sein, so vertrocknet dieser in aller Regel und stellt kein Schädlingspotential dar.

Lebende Mehlwürmer als Angelköder

Bei so manchem Angler sind lebende Mehlwürmer ein gerne verwendeter Lebendköder. Mit Mehlwürmern lassen sich verschiedene Fische fangen, wie etwa Karpfen, Forellen, Brassen oder Rotfedern. Primär werden sie allerdings zum Angeln am Forellenteich verwendet. Dort werden sie für ihre Langlebigkeit und Agilität am Haken geschätzt, was einem sicherlich den ein oder anderen Fang beschert. Die Mehlwürmer können dabei per Posenmontage angeboten werden oder mit Blei am Gewässergrund. Beim Schleppangeln mit Sbirolinos machen sie ebenfalls nicht schlapp und bleiben fängig. Mehlwürmer sind einfach ein top Naturköder, der bei Ihrem nächsten Angeltrip nicht fehlen sollte.

Nährwerttabelle

Feuchtigkeit: 67,8 %
Rohprotein: 18,6 %
Rohfett: 8,6 %
Rohfaser: naturbedingt verfälscht
Rohasche: 1,1 %

Reptifish

Angelsport, Reptilien

rue Neuve 15, L-6467 Echternach

Öffnungszeiten

Montag 15:30-18:00
Dienstag 15:30-18:00
Mittwoch 15:30-18:00
Donnerstag 15:30-18:00
Freitag 15:30-18:00
Samstag 08:00-17:00

  • Telefonbestellung
  • Online-Bestellung per E-Mail
  • Online-Bestellung
Ihre Fragen & Notizen